Die Gewinner der MTV Movie & TV Awards 2018

20.06.2018
Stranger Things Besetzung

Frazer Harrison/VMN18

Zum 27. Mal wurden in Santa Monica in Kalifornien die MTV Movie & TV Awards in Form eines goldenen Popcorn-Eimers verliehen. Die Gewinner der begehrten Publikumspreise werden alljährlich von den Zuschauern in einer Online-Wahl bestimmt.

Die großen Gewinner mit jeweils vier Preisen waren der Marvel Film „Black Panther“ und die Netflix Serie „Stranger Things“. Als beste Reality-Serie wurde die E! Entertainment Serie „Keeping Up With The Kardashians“ prämiert. Die US-Serie Riverdale ging mit vier Nominierungen ins Rennen, konnte aber nur mit Madelaine Petsch als beste Scene-Stealerin einen Award für sich verbuchen.

Chadwick Boseman wurde gleich zweimal als bester Filmschauspieler und Held für seine Rolle in „Black Panther“ ausgezeichnet, der Preis für den besten Filmbösewicht ging mit Michael B. Jordan alias Erik „Killmonger“ Stevens ebenfalls an „Black Panther“. Das  goldene Popcorn für den besten Kampf konnte allerdings Gal Gadot für ihre Rolle in Wonder Woman für sich verbuchen.

Stranger Things Star Millie Bobby Brown setzte sich als beste Serienschauspielerin durch. Die Awards der Nebenkategorien „Beste erschreckende Performance“ und „Bester musikalischer Moment“ gingen ebenfalls an „Stranger Things“ und den besten Kuss lieferten Nick Robinson und Keiynan Lonsdale in „Love, Simon“.

Moderiert wurden die MTV Movie & TV Awards 2018 von Tiffany Haddish. Sie erhielt für ihre Rolle in Girls Trip den goldenen Popcorn-Eimer für die beste komödiantische Darstellung.

Hier sind alle Gewinner nochmals im Überblick:

  • Bester Film: Black Panther (Walt Disney Studios Motion Pictures)
  • Beste Serie: Stranger Things (Netflix)
  • Beste Performance in einem Film: Chadwick Boseman – Black Panther
  • Beste Performance in einer Serie: Millie Bobby Brown – Stranger Things
  • Bester Held: Chadwick Boseman – Black Panther
  • Bester Bösewicht: Michael B. Jordan – Black Panther
  • Bester Kuss: Nick Robinson und Keiynan Lonsdale – Love, Simon
  • Beste erschreckende Performance: Noah Schnapp – Stranger Things
  • Bestes Team: Der Klub der Verlierer – Es
  • Beste Comedy-Darstellung: Tiffany Haddish – Girls Trip
  • Bester Kampf: Gal Gadot – Wonder Woman
  • Bester musikalischer Moment: Tanz von Mike und Eleven zu „Every Breath You Take“ – Stranger Things
  • Beste Musik-Dokumentation: Lady Gaga – Gaga: Five Foot Two
  • Beste Reality-Serie: Keeping Up With The Kardashians
  • Scene Stealer: Madelaine Petsch – Riverdale
Mehr als 80 Sender in HD: Inklusive aller HD Austria Sender sowie mit rund 60 frei empfangbaren HD-Sendern, teilweise mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Frei empfangbare Sender sind gratis und unverschlüsselt auf HD Austria-fähigen Empfangsgeräten empfangbar, aber nicht Teil des HD Austria Pakets bzw. HD Austria Kombi Pakets. Die mit * gekennzeichneten Sender sind mit neuer HD Austria Hardware mit integrierter SAT-Karte empfangbar. INSIGHT TV ist mit dem HD Austria SAT-Modul CAM701 auch in UHD-Qualität empfangbar. Mit ** gekennzeichnet sind Sender, die mit HD Austria SAT-Receivern mit Internetanschluss, der HD Austria NOW App für Smart-TV, der mobilen HD Austria NOW App (Erotik-Sender eingeschränkt) und unter www.hdaustria.at/now via Internet empfangbar sind. Die GIS-Rundfunkgebühren sind zu entrichten. Änderungen, insbesondere Programm- und Preisänderungen, Irrtümer vorbehalten.
HDAUSTRIA
© 2018 HD Austria - alle Rechte vorbehalten.
HD Austria® ist eine Marke, welche M7 Group S.A. unter Lizenz nutzt.
Sitz: Rue Albert Borschette 2, L-1246 Luxembourg | R.C.S. Luxembourg: B 148.073
Niederlassungserlaubnis n° 00143760/1