Film Festivals Österreich: Das erwartet dich 2017/2018

09.10.2017

Film Festivals Österreich Das erwartet dich 2017/2018

Man muss nicht nach Cannes oder San Sebastian reisen, um außergewöhnliche und hochqualitative Filme zu sehen. Österreich bietet eine Vielzahl nationaler und internationaler Film Festivals, die in der Filmwelt einen ausgezeichneten Ruf genießen und sehenswerten Filmen eine Plattform geben, die sie anderweitig oftmals nicht mehr haben. Einige der besten Festivals der Saison 2017 und 2018 stellen wir dir in diesem Blogbeitrag vor.

Film Festivals 2017

Viennale

Die Viennale findet 2017 zum 55. Mal statt und ist Österreichs größtes internationales Filmevent und gleichzeitig eines der qualitätsvollsten Filmfestivals im europäischen Kontext. Insgesamt 300 neue Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus allen Ländern werden in den Kinos der Wiener Innenstadt gezeigt. Ein besonderer Fokus liegt 2017 auf dem dokumentarischen Kino, internationalen Kurzfilmen sowie experimentellen Werken und Arbeiten aus dem crossover Bereich. Darüber hinaus werden ausgewählte Tributes und spezielle Programme bedeutenden Persönlichkeiten, Genres oder Thematiken des internationalen Kinos gewidmet. Das vielseitige Rahmenprogramm bietet Diskussionen, Lectures, Feste, Premierenfeiern, musikalische Events sowie DJ-Lines und Partys.

Termin: 19. Oktober bis 2. November 2017, Wien

Filmfestival Frontale

Die 7. Auflage des internationalen Filmfestival Frontale im Süden Niederösterreichs findet heuer erstmals im Stadttheater Wiener Neustadt statt. Bei der Frontale-Eröffnungsgala am 15. November 2017 wird mit „Licht“ von Barbara Albrecht ein Film aus Österreich gezeigt, der international bereits für Aufsehen sorgte. Weiters erwarten dich hochqualitative österreichische und deutsche Filme aus unterschiedlichsten Genres sowie drei Kurzfilm-Wettbewerbe.

Termin: 15. bis zum 19. November 2017, Wr. Neustadt

Internationales Kinderfilmfestival

Zum 29. Mail präsentiert das Kinderfilmfestival spannende, humorvolle und berührende Kinderfilme aus der ganzen Welt für ein junges Publikum. Von den Südtiroler Bergen über die Niederlande und Schweden führt die Reise nach Mexiko, Brasilien bis nach China und Afrika. Ziel des Kinderfilmfestivals ist es, Kindern Filme näherzubringen, die Unterhaltung bieten und gleichzeitig ein Bewusstsein für fremde Kulturen und Sprachen wecken. Eröffnet wird das Festival am 11. November 2017 im Gartenbaukino mit dem Kinder-Musical „Der Fall Mäuserich“ von Simone van Dusseldorp.

Termin: 11. – 19. November 2017, Wien, Graz, Linz

this human world

this human world stellt die Menschenrechte in den Mittelpunkt des Festivals. Als Mitglied des internationalen Human Rights Film Network (HRFN) werden rund 90 nationale und internationale Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme präsentiert, die sich auf verschiedenste Weise mit gesellschaftspolitischen Umständen, Problemen und Herausforderungen auseinandersetzen und den weltweiten Umgang mit Menschenrechten auf die Leinwand bringen. Begleitet wird das Festival von Panels, Diskussionen und Vorträgen.

Termin: 30. November – 10. Dezember 2017, Wien

Film Festivals 2018

FrauenFilm Tage

Im Fokus der FrauenFilm Tage stehen zum einen weibliche Filmschaffende, zum anderen frauen- und gesellschaftspolitische Inhalte und Problemstellungen. Im Rahmen des Festivals wird alljährlich ein Ehrenpreis an eine Frau verliehen, die sich für das Filmschaffen von Frauen einsetzt und nicht im Licht der Öffentlichkeit steht.

Termin: 10. – 11. März 2018, Hartberg/Stmk.

Diagonale – Festival des österreichischen Films

Im Mittelpunkt der Diagonale steht der Filmwettbewerb, der aus jeweils rund 500 Einreichungen herausragende Spiel- und Dokumentarfilme sowie die besten Kurz-, Animations- und Experimentalfilme und -videos zeigt.  Bei vielen dieser Produktionen handelt es ich um Weltpremieren oder ihre österreichische Erstaufführung. Weiters präsentiert das Festival zahlreiche Highlights des vergangenen Kinojahres, filmhistorische Spezialprogramme sowie europäische Koproduktionen mit heimischer Beteiligung.

Termin: 13. – 18. März 2018, Graz

Tricky Women

Seit bereits 11 Jahren legt Tricky Women als weltweit einziges Festival den Fokus auf Animationsfilme von Frauen. Neben dem internationalen Wettbewerb gehören dokumentarische Animationsfilme, Retrospektiven, das Österreich-Panorama, Filmschul- sowie wechselnde kuratierte Programme zum festen Bestandteil des Festivals. Der Schwerpunkt für 2018 liegt bei Arbeit/Work Affairs sowie 100 Jahre Frauenwahlrecht, Demokratie und Mitbestimmung.

Termin: 7. – 11. März 2018, Wien

Crossing Europe Filmfestival Linz

Seit 2004 widmet sich das Crossing Europe Filmfestival dem zeitgenössischen und gesellschaftspolitischen Autorenkino aus Europa. An sechs Festivaltagen verwandelt sich Linz in das österreichische Wohnzimmer des europäischen Films und zeigt rund 160 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme. Dabei handelt es sich in erster Linie um Filme, die sich gängigen Konventionen und Vorgaben des Arthouse-Kinos entziehen und ohne die übliche PR-Begleitmusik für sich selbst stehen.

Termin: 25. – 30. April 2018, Linz

Ethnocineca

Die Ethnocineca bringt alljährlich das internationale Dokumentarfilmkino nach Wien. An sechs Tagen werden zeitgenössische Dokumentarfilme und speziell ethnographische Filme gezeigt, die nah an der gesellschaftlichen Wirklichkeit sind und die Diversität menschlicher Lebenswelten aufzeigen.

Termin: 4. – 10. Mai 2018, Wien

Internationales Filmfestival Innsbruck

Das Internationales Filmfestival Innsbruck (IFFI) gehört mit Viennale, Diagonale und Crossing Europe zu den wichtigsten österreichischen Filmevents. Das IFFI bringt dem Publikum Filme über weniger bekannte Welten näher. Gezeigt werden rund 65 Lang- und Kurzfilme (Spiel- und Dokumentarfilme) aus Lateinamerika, Afrika, Zentralasien und Osteuropa. Schwerpunkt für 2018 sind speziell Filme aus oder über Chile, Georgien und aus ganz Afrika.

Termin: 29. Mai – 3. Juni 2018, Innsbruck

VIS Vienna Shorts

Das VIS Vienna Shorts Festival steht ganz im Zeichen des internationalen Films bis zu einer Länge von 30 Minuten – von Spiel- oder Dokumentarfilme über Animationen bis hin zu Experimentalfilmen. Die Filme werden in mehreren Sektionen (Fokus, Spotlight, Specials) und Wettbewerben gezeigt, die Preisträger sind automatisch für den Oscar® und den Österreichischen Filmpreis qualifiziert.

Termin: 29. Mai – 4. Juni 2018, Wien

Der neue Heimatfilm

Zum 31. Mal findet im August 2018 das Film Festival Der neue Heimatfilm in der mittelalterlichen Altstadt von Freistadt statt. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Beleuchtung des Begriffes „Heimat“ aus unterschiedlichen Perspektiven, insbesondere in Hinblick auf das Thema Identität. Ebenfalls stark vertreten sind Filme über das Leben in der Provinz und den Strukturwandel im ländlichen Raum.

Termin: 22. – 26. August 2018, Freistadt

slash Filmfestival

Das /slash Filmfestival zeigt an 11 Festivaltagen über 40 Produktionen des fantastischen Kinos im Filmcasino Wien. Der Fokus liegt im Bereich Horror-, Fantasy-, Trick- und Science-Fiction-Film. Das Festival ist als Gesamterlebnis konzipiert. Sonderveranstaltungen wie etwa der Zombie-Mob oder die traditionellen Nesterval-Abenteuer, Konzerte, DJ-Sets, aber auch Podiumsdiskussionen und Werkstattgespräche bilden das Rahmenprogramm des Festivals.

Termin: September/Oktober 2018 (Termin noch nicht bekannt)

Inklusive allen HD Austria -Sendern und mehr als 40 frei empfangbaren HD-Sendern teilweise mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Frei empfangbare Sender sind gratis und unverschlüsselt auf HD Austria-fähigen Empfangsgeräten empfangbar, aber nicht Teil des HD Austria-Pakets. Die mit * gekennzeichneten HD-Sender sind nur mit neuer HD Austria-Hardware bzw. der HD Austria NOW App empfangbar.
HDAUSTRIA
© 2017 HD Austria - alle Rechte vorbehalten.
HD Austria® ist eine Marke, welche M7 Group S.A. unter Lizenz nutzt.
Sitz: Rue Albert Borschette 2, L-1246 Luxembourg | R.C.S. Luxembourg: B 148.073
Niederlassungserlaubnis n° 00143760/1