Die Top 9 der US Late Night Shows

24.04.2017

© iStockphoto LP. 157572553 comm

US-amerikanische Late Night Shows bekamen durch den Wahlkampf und die Präsidentschaft von Trump gerade gehörigen Aufwind: Die politische Lage lieferte jede Menge Comedy-Futter für die Moderatoren – und weckte in den Zusehern das Bedürfnis nach humoristischer Erleichterung. Wir stellen Ihnen die Top 9 der US-amerikanischen Late Night Shows vor! 

In Late Night Shows, die traditionell nach 23 Uhr starten, geht es vorwiegend um die Themen Politik und Popkultur. Tagesaktuelle Nachrichten, Aufreger, Interviews, Live-Bands und Sketches mit Promis sind typische Merkmale dieser Sendungen. Auch auf YouTube und in den sozialen Netzwerken unterhalten die Moderatoren ihre Zuseher mit scharfsinnigen Beobachtungen. In den USA werden die Shows täglich, im deutschsprachigen Raum jedoch oft wöchentlich ausgestrahlt. Vergleichbar wären bei uns Sendungen wie TV Total oder Willkommen Österreich.

Während Legenden wie David Letterman oder Jay Leno den Weg für die nächtlichen Talkshows bereitet haben, übernimmt heute eine neue Generation die spätabendliche Unterhaltung – die nicht nur aus älteren weißen Herren besteht. Gerade die US-Moderatoren, die ihren Ärger oder ihre Frustration über gesellschaftliche Themen in witziger Weise ausdrücken können, haben in den letzten Monaten einen Anstieg an Einschaltquoten erfahren.

Dazu gehören Hosts wie Stephen Colbert, Trevor Noah, Seth Meyers, John Oliver oder Samantha Bee. Im Gegensatz zum Platzhirsch Jimmy Fallon, dem vorgeworfen wurde, zu mild mit Trump umzugehen, scheuen sich diese Late Night Talker nicht davor, ihre Meinung kundzutun und Missstände anzuprangern.

Die Top 9 Late Night Shows in den USA

Late Night Shows sind in den USA ein lukratives Geschäft. Jimmy Fallon und Jimmy Kimmel sind mit einem Einkommen von 15 bzw. 12 Millionen US-Dollar pro Jahr die Höchstverdiener der Branche. Auch die Werbeeinnahmen während der Ausstrahlung können sich sehen lassen.

Was die Zuschauerzahlen anbelangt, belegte Stephen Colbert, seit er im September 2015 „The Late Show“ übernahm, konstant den 3. Platz. Seit der US-Wahl kämpfte er sich aber stetig an die Spitze: Oft reiht er in den wöchentlichen Ratings jetzt auf dem zweiten Platz hinter Jimmy Fallon, oder sogar auf Platz 1 der Zuschauergunst. Generell konkurrieren oft drei oder mehr Late Night Shows zur selben Sendezeit um die Gunst der Zuseher. Hier finden Sie die 9 meistgesehenen Sendungen:

1. The Tonight Show starring Jimmy Fallon

Die Tonight Show gibt es bereits seit 1954 und zählt zu den ältesten Sendungen der Welt. Früher wurde sie von Johnny Carson, Jay Leno und Conan O’Brien moderiert. Seit 2014 bespaßt der Comedian Jimmy Fallon seine Gäste – meist Superstars – stets bestens gelaunt. Auf dem deutschen Sender ONE ARD ist die Sendung vom Vortag von Montag bis Freitag ab 23 Uhr mit deutschen Untertiteln zu sehen.

2. The Late Show with Stephen Colbert

Als Nachfolger der Late Show mit David Letterman wird diese Sendung als eine der wichtigsten Late Night Talkshows in den USA betrachtet. Seit 2015 begrüßt Stephen Colbert vorwiegend politische Gäste wie Joe Biden. Die Late Show wird wochentags um 23.35 Uhr auf CBS ausgestrahlt.

3. Jimmy Kimmel Live!

Die Late Night Show von und mit Jimmy Kimmel läuft von Montag bis Donnerstag auf ABC. Sie steht zeitlich in Konkurrenz mit der Late Show und der Tonight Show. Die Stars und Sternchen der USA geben sich bei Jimmy Kimmel die Klinke in die Hand – vor allem Matt Damon, nachdem dieser drei Jahre lang nicht in der Show auftreten wollte.

4. Late Night with Seth Meyers

Zu der Show, die von Montag bis Donnerstag erst nach Mitternacht startet, schalten jede Nacht durchschnittlich 1,5 Millionen Zuseher ein. Neben prominenten Gästen gibt es auch wiederkehrende Formate zu sehen, z. B. „A Closer Look“, „Day Drinking“ oder „Seth Explains Teen Slang“.

5. Full Frontal with Samantha Bee

Samantha Bee, die 12 Jahre lang für The Daily Show arbeitete, ist jeden Mittwoch auf TBS (USA) und dem Comedy Network (Kanada) zu sehen. Die Trump-Gegnerin ist zurzeit die einzige Frau, die mit einer Late Night Show im US-TV auftritt. Seit der Präsidentschaftswahl haben sich ihre Einschaltquoten und die Shares auf Social Media dramatisch erhöht.

6. The Late Late Show with James Corden

Der Brite James Corden ist von Montag bis Freitag ab 00:35 Uhr bei CBS zu sehen.
Seine musik- und tanzlastige Show ist vor allem dank des Formats „Carpool Karaoke“ bekannt, bei dem Stars wie Adele, Britney Spears oder Michelle Obama mit ihm im Auto trällern.

7. The Daily Show with Trevor Noah

Seit 2015 ist Trevor Noah als Nachfolger von Jon Stewart in der Daily Show zu sehen. Auch er hat es dank der US-Wahl geschafft, sich zu etablieren. Jason Klein von ListenFirst meint dazu: „Auch wenn Jimmy Kimmel und Jimmy Fallon noch immer hohe Levels an Shares halten können, sehen wir einen viralen Anstieg von Nischenprogrammen, wie Full Frontal oder The Daily Show. Die Fans möchten Inhalte teilen, mit denen sie politisch im Einklang sind.“

8. Last Week Tonight with John Oliver

John Oliver, früher ebenfalls bei der Daily Show, hat seit 2014 seine eigene Sendung bei HBO. Er schafft es, in seiner halbstündigen Show komplexe politische Themen mit trockenem Humor zu erörtern, wie z. B. mit der Episode „Make Donald Drumpf Again“. Die Late Night Show wird immer sonntags im Pay TV ausgestrahlt.

9. Chelsea Lately

Auch wenn Chelsea Handler aus dem Late Night TV bei E! ausgestiegen und jetzt zu Netflix gewechselt ist, soll ihre Sendung hier nicht unerwähnt bleiben. Von 2007 bis 2014 unterhielt sie mit Chelsea Lately ihre drei Roundtable-Gäste und bis zu 1,8 Millionen Zuschauer zum Thema Popkultur. Über 1.000 halbstündige Episoden wurden in dieser Zeit produziert.

Mehr als 80 Sender in HD: Inklusive aller HD Austria Sender sowie mit rund 60 frei empfangbaren HD-Sendern, teilweise mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Frei empfangbare Sender sind gratis und unverschlüsselt auf HD Austria-fähigen Empfangsgeräten empfangbar, aber nicht Teil des HD Austria Pakets bzw. HD Austria Kombi Pakets. Die mit * gekennzeichneten Sender sind mit neuer HD Austria Hardware mit integrierter SAT-Karte empfangbar. INSIGHT TV ist mit dem HD Austria SAT-Modul CAM701 auch in UHD-Qualität empfangbar. Mit ** gekennzeichnet sind Sender, die mit HD Austria SAT-Receivern mit Internetanschluss, der HD Austria NOW App für Smart-TV, der mobilen HD Austria NOW App (Erotik-Sender eingeschränkt) und unter www.hdaustria.at/now via Internet empfangbar sind. Die GIS-Rundfunkgebühren sind zu entrichten. Änderungen, insbesondere Programm- und Preisänderungen, Irrtümer vorbehalten.
HDAUSTRIA
© 2018 HD Austria - alle Rechte vorbehalten.
HD Austria® ist eine Marke, welche M7 Group S.A. unter Lizenz nutzt.
Sitz: Rue Albert Borschette 2, L-1246 Luxembourg | R.C.S. Luxembourg: B 148.073
Niederlassungserlaubnis n° 00143760/1