Top-Serien im Herbst

20.09.2021

Die neue On Demand-Vielfalt bei HD Austria bietet die ideale Film- und Serienvielfalt für einen langen Herbst: Gleich mit zwei Top-Serien gehen wir in die Vollen: „Les Sauvages“ und „Die Säulen der Erde“.

Les Sauvages

© CPB FILMS / SCARLETT PRODUCTIONS / CANAL+

Mit der französischen Serie „Les Sauvages“ startet HD Austria in den Serienherbst. Es handelt sich dabei um eine Österreich-Premiere: Die sechsteilige Serie ist ein Politthriller der Sonderklasse, besetzt mit dem charismatischsten französischen Schauspieler der Gegenwart: Roschdy Zem. Er spielt in „Les Sauvages“ Idder Chaouch, den ersten algerisch-stämmigen Präsidentschaftskandidaten Frankreichs. Just in der Wahlnacht wird auf ihn ein hinterhältiges Attentat verübt, was nicht nur seine Familie, sondern gleich die ganze Grande Nation in eine große Krise stürzt. Denn hier ist nicht nur seine in Griffweite befindliche Präsidentschaft in Gefahr, sondern auch die Werte Frankreichs: Es geht um einen rassistisch motivierten Hintergrund, und auch die gegenwärtige Stimmung in einem höchst gespaltenen Land sind Thema der Serie. Geschaffen wurde die Serie übrigens von Rebecca Zlotowski, die mit ihrem Film „Grand Central“ 2013 großer Erfolge in Cannes feiern konnte.

„Les Sauvages“ zeigt eindrucksvoll die Vielschichtigkeit der gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit – es geht darum, dass das Böse in allen von uns zu finden ist, die reine Wahrheit gibt es nicht, schon gar nicht in der Politik und in komplexen Familiengebilden.

Die Säulen der Erde

© 2010 / TANDEM PRODUCTIONS GMBH / Pillars Productions (Ontario) Inc. / Pillars Productions (Muse) Inc.

In eine ganz andere Welt entführt die aufwändig produzierte Serie „Die Säulen der Erde“ von Regisseur Sergio Mimica-Gezzan, dem einstigen Regieassistenten von Steven Spielberg. Die deutsch-kanadische Koproduktion entstand nach der Vorlage von Ken Folletts gleichnamigem Roman und besteht aus acht Folgen. Im Zentrum der Handlung steht der Bau einer Kathedrale im 12. Jahrhundert. Im fiktiven südenglischen Ort Kingsbridge folgen wir Philip, dem Prior des örtlichen Klosters, der zusammen mit dem Steinmetz Tom Builder (sic!) diese Kathedrale errichten möchte. Damit die Kathedrale ohne Verzögerung errichtet werden kann, brauchen Philip und Tom die Hilfe Alienas, der Tochter des ehemaligen Grafen Bartholomäus von Shiring – und das alles vor dem Hintergrund des Erbfolgekrieges zwischen Stephan von Blois und seiner Cousine Matilda, der zu jener Zeit tobte. Und dann mischt da noch ein machtgeiler Bischof im Hintergrund mit.

Die 2010 entstandene Serie wartet mit einem fulminanten Cast auf: Neben Matthew Macfadyen und Eddie Redmayne sind unter anderem Rufus Sewell, Ian McShane, Hayley Atwell, Götz Otto oder Donald Sutherland zu sehen. Bei den opulenten Schlachtenszenen, die die Serie zu bieten hat, wurden insgesamt 60 Stuntmen eingesetzt, insgesamt werkten rund 350 Crewmitglieder an dem Dreh – das wäre selbst für Hollywood-Maßstäbe ein absoluter Rekord.

placeholder
Mehr als 80 Sender in HD: Inklusive aller HD Austria Sender sowie mit rund 60 frei empfangbaren HD-Sendern, teilweise mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Frei empfangbare Sender sind gratis und unverschlüsselt auf HD Austria-fähigen Empfangsgeräten empfangbar, aber nicht Teil des HD Austria Pakets bzw. HD Austria Kombi Pakets. sixx HD, SAT.1 Gold HD, ProSieben MAXX HD Austria, Kabel Eins Doku HD Austria, Insight TV HD und Mezzo HD, sind mit HD Austria Hardware mit integrierter SAT-Karte empfangbar. Love Nature 4k auf Hotbird 13° in UHD-Qualität mit HD Austria SAT-Modulen. Internet-Sender sind Sender, die mit HD Austria SAT-Receivern mit Internetanschluss, der HD Austria TV-App für Smart-TV, der mobilen HD Austria TV-App (Erotik-Sender eingeschränkt) und mit dem Streaming-Player via Internet empfangbar sind. Die GIS-Rundfunkgebühren sind zu entrichten. Änderungen, insbesondere Programm- und Preisänderungen, Irrtümer vorbehalten.