SAT-TV-Anbieter simpliTV und HD Austria im Vergleich

09.09.2019
simpliTV und HD Austria im Vergleich
© 2019 iStockphoto LP 1066465150

Ihr habt euch für Satellitenfernsehen entschieden und stellt euch jetzt nur mehr eine Frage: welcher der beiden Anbieter – simpliTV SAT (ORF DIGITAL DIREKT) und HD Austria – ist der richtige für eure Wünsche? Fragen wie Paketpreise, Bindungen und Freischaltung machen den Vergleich schwierig. Aber nur auf den ersten Blick. Wir gehen ins Detail, stellen gegenüber und zeigen was die Unterschiede und Vorteile der verschiedenen Angebote sind.

Einblick in die wichtigsten Fakten rund ums SAT-Angebot (Aktivierung, Smart-Card etc.) und einen direkten Vergleich zwischen alter ORF-Karte (ORF DIGITAL) und den neuen kartenlosen Empfangsmöglichkeiten mit simpliTV SAT und HD Austria findet ihr hier.

Dieser Artikel basiert auf öffentlichen Informationen von ORF und HD Austria, entsprechende Links sind im Fließtext zu finden.

Die Hardware macht den Unterschied

Wer fernsehen möchte, braucht eine Verbindung zum Programm: beim Satellitenfernsehen also einen Empfänger. Diesen „Receiver“ bekommt man ganz einfach im Technik-Fachhandel. Jetzt kann man alle Sender empfangen – die österreichischen sind aber leider verschlüsselt. Aber das ist kein Problem: Entweder ihr verwendet einen Receiver oder ein SAT-Modul mit ORF-Karte oder ein neues kartenloses Gerät mit simpliTV SAT bzw. HD Austria und schon werden die Programme entschlüsselt. Die Basis-Freischaltung kostet ohne Zusatzpakete rund 18 Euro für 5 Jahre. Doch aufgepasst! Die Geräte bzw. Systeme sind unterschiedlich und nicht auf allen Geräten lassen sich alle Programme freischalten. Daher ist es besonders wichtig bereits beim Gerätekauf die richtige Wahl zu treffen, alle Details dazu findet ihr hier.

Unterm Strich:

Nur die Basis-Freischaltung des ORF und der wichtigsten österreichischen Sender ist praktisch bei allen SAT-Empfangsgeräten mit Entschlüsselungsfunktion die in Österreich angeboten werden möglich. Aber bereits hier sind die Kosten und Möglichkeiten unterschiedlich. Ganz verschieden sind die zusätzlichen Senderpakete und Services, die ihr auf Wunsch dazu nehmen könnt. Die Unterschiede zwischen den beiden wichtigsten Optionen simpliTV SAT und HD Austria stellen wir euch hier vor.

Monatliche Kosten und Anmeldegebühren

Der Unterschied zwischen dem simpliTV SAT Paket und HD Austria ist im Preis auf den ersten Blick schnell erkannt: simpliTV kostet im Monat 7 Euro, HD Austria 9,90 Euro. Allerdings berappt der Kunde bei simpliTV neben 18 Euro für die Basis-Freischaltung der ORF-Sender zusätzlich pauschal  35 Euro Anmeldegebühr bei Erstanmeldung.

Auch ein Blick auf die Anzahl der Sender und die Flexibilität des Anbieters ist aufschlussreich: Bei der Basis-Freischaltung ist man auf simpliTV SAT Geräten (ORF DIGITAL DIREKT) nämlich immer fünf Jahre gebunden. Zum Vergleich: bei HD Austria sind es 12 Monate. Wie viele Sender es bei simpliTV weniger gibt als bei HD Austria, schauen wir uns im nächsten Absatz an – wie simpliTV durch die App des Unternehmens extra verdient, im übernächsten.

Unterm Strich:

simpliTV kostet monatlich 2 Euro und 90 Cent weniger als HD Austria. Ein Haushalt mit z.B. zwei Fernsehern zahlt jedoch durch Anmeldegebühr und Basis-Freischaltung pauschal 106 Euro obendrauf. Bei HD Austria ist der monatliche Betrag etwas höher, dafür gibt es keine Extra-Kosten. Obendrein ist HD Austria flexibler kündbar und bietet mehr Sender an.

HD und UHD – wer sieht schärfer?

Die Marke HD Austria läuft unter dem Motto „einfach mehrsehen“ – erklärtes Ziel ist das umfassendste HD-Programm Österreichs. So bietet HD Austria zusätzliche 21 HD-Sender sowie den Zugriff auf Ultra HD Fernsehen bei INSIGHT TV an. Was UHD wirklich alles kann, das kann man hier nachlesen.

Zum Vergleich: simpliTV kann nur auf zusätzliche 18 Sender verweisen und bietet kein Programm für UHD-Empfänger. Auch kann das Programm bei simpliTV nicht optional erweitert werden. HD Austria ermöglicht flexiblen Wechsel zum HD Austria Kombi Paket – mit 40 zusätzlichen Sendern für günstige 18,90 im Monat.

Unterm Strich:

Die HD Austria Sender TELE 5 HD, Welt HD und INSIGHT TV fehlen bei simpliTV, ebenso der Zugang zu UHD-Fernsehen.

Zusätzliche Sender – wer bietet mehr?

Bei simpliTV gibt es nur das kleine HD Paket. Wollt ihr irgendwann mehr Auswahl mit zusätzlichen Sendern, habt ihr Pech gehabt und müsst Euch ein neues Empfangsgerät kaufen. Bei HD Austria Geräten habt ihr hingegen volle Flexibilität: Nur die Basis-Freischaltung, das ultrascharfe HD Austria Paket mit HD und UHD oder ihr geht aufs ganze Fernsehvergnügen und gönnt euch die HD Austria Kombi mit 40 zusätzlichen Premium-Sendern für mehr Sport, Filme, Dokus, Erotik, Musik und allem was dazugehört. Die gibt es bereits um günstige 18,90 Euro und aktuell sogar 3 Monate gratis.

Und noch was: Bei allen neuen HD Austria Geräten ist das volle Paket 30 Tage ganz automatisch und unverbindlich freigeschaltet. Ihr könnt also ganz bequem alles ausprobieren und euch dann entscheiden, was ihr behalten wollt.

Unterm Strich:

HD Austria bietet volle Flexibilität und Programmangebote von klein bis groß.

Die Apps: Leistung und Kosten

Fernsehen hat längst das Familien-Wohnzimmer verlassen und ist nun überall möglich. Nämlich per App. Beide Anbieter haben eigene Apps entwickelt. Die HD Austria App ist für alle Kunden gratis. Es gibt keine Extra-Kosten. Dafür können per HD Austria Paket mehr als 70 Sender gestreamt werden – auf bis zu fünf Geräten gleichzeitig. Mit HD Austria Kombi sogar über 100 Sender. Die Gratis-Funktion Restart und Replay ist auch dabei.

Die simpliTV App verfügt über 8 Sender. Wer weitere 40 Sender empfangen will, muss monatlich 4 Euro Aufpreis zahlen. Schauen kann man gleichzeitig nur auf einem Gerät. Interaktives Fernsehen wie zeitversetztes Schauen oder Restart und Replay sind ebenfalls erst mit dem Zusatzpaket um 4 Euro extra möglich.

Unterm Strich:

Per App kann man überall im Haus, im Garten, im Urlaub oder unterwegs fernschauen – wo es einem gerade passt. Bei simpliTV kostet die Freischaltung aller App-Funktionen jedoch insgesamt 48 Euro im Jahr – bei HD Austria ist sie gratis. Bei simpliTV gibt es maximal 48 Sender zum Streamen, bei HD Austria sind es mindestens 70.

Fragen kostet nichts – oder doch?

Wenn ihr mal eine Frage zu Technik, Hardware oder Empfang habt, dann solltet ihr einfach anrufen: simpliTV und HD Austria stellen beide eine Hotline zur Verfügung. Während die Hotline bei HD Austria gratis ist, zahlt ihr beim ORF DIGITAL-TECHNIK-Support durch die kostenpflichtige Mehrwertnummer extra.

Ihr seid informiert habt aber noch Fragen? Einfach gratis unter 01 20 51 23 51 (Mo. bis Sa. 8 bis 21 Uhr, ausgenommen Feiertage) anrufen oder auf der HD Austria Website den Chat öffnen – unser Team spricht gerne mit euch. Viel Spaß beim Mehrsehen!

Mehr als 80 Sender in HD: Inklusive aller HD Austria Sender sowie mit rund 60 frei empfangbaren HD‑Sendern, teilweise mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Frei empfangbare Sender sind gratis und unverschlüsselt auf HD Austria‑fähigen Empfangsgeräten empfangbar, aber nicht Teil des HD Austria Pakets bzw. HD Austria Kombi Pakets.
Die mit * gekennzeichneten Sender sind mit neuer HD Austria Hardware mit integrierter SAT‑Karte empfangbar. INSIGHT TV ist mit dem HD Austria SAT‑Modul CAM701 auch in UHD‑Qualität empfangbar.
Mit ** gekennzeichnet sind Sender, die mit HD Austria SAT‑Receivern mit Internetanschluss, der HD Austria TV‑App für Smart‑TV, der mobilen HD Austria TV‑App (Erotik‑Sender eingeschränkt) und unter www.hdaustria.at/tv-app/ via Internet empfangbar sind.
Die GIS‑Rundfunkgebühren sind zu entrichten. Änderungen, insbesondere Programm‑ und Preisänderungen, Irrtümer vorbehalten.