Der 54. Super Bowl – das müsst ihr wissen!

20.01.2020
Super Bowl LIV
© 2019 iStockphoto LP 1136997398

Das Sport-Spektakel der Superlative steht vor der Tür: die Super Bowl LIV ist zum Greifen nahe – aber wer wird es für sich entscheiden und wo können wir Österreicher mitfiebern? Fakten zum Finale zwischen San Francisco 49ers und Kansas City Chiefs und der Halbzeitshow gibt es hier genauso wie ein kleines ABC rund um das wohl größte Entertainment-Ereignis der USA.

Gleich vorweg: die Social-Media-Hashtags #rannfl und #rannflsüchtig sind auf Twitter und Facebook Schmelztiegel der deutschsprachigen Fan-Gemeinschaft. Hier findet ihr aktuelle Infos und Meinungen. Als HD Austria Kunde seht ihr die Super Bowl live auf PULS 4 HD und Pro Sieben HD. Ab 22:35 Uhr könnt ihr euch mit den Experten auf das Spektakel einstimmen.

Die Ergebnisse der Playoffs könnnt ihr euch hier ansehen.

Super Bowl-Kickoff am 2.2.

Das Datum ist Tradition: der erste Sonntag im Februar ist seit Jahren für die Super Bowl reserviert – und so auch 2020. Am 2. Februar steigt das Spiel in der Nacht von Sonntag auf Montag im Hard Rock Stadium in Miami, Florida. Wie immer macht es die Zeitverschiebung von sechs Stunden den österreichischen Fans nicht einfach: Um 0:30 mitteleuropäischer Zeit statt wird die Schlacht um die begehrte Vince Lombardi Trophy eröffnet. Hier ein Blick auf das Stadium:

Im Finale die 49er…

Jetzt ist es entschieden: die San Francisco 49ers haben sich am Sonntag endgültig gegen die Green Bay Packers durchgesetzt und sich als Top-Team etabliert. Sieben Jahre ist es her, dass die 49er den Super Bowl spielten. Ihr Star: Raheem Mostert. Über 220 Yards verbuchte der Runningback zuletzt ganze vier Touchdowns für seine „Niners“. Ein Rekord – doch nicht nur deswegen eine Besonderheit: Mostert wurde in seiner Karriere von ganzen sechs Teams entlassen. Vor dem Spiel gegen die Green Bay Packers noch relativ unbekannt, hat sich Mostert nun zum Superstar gemausert. Sein Geheimrezept: vor jedem Spiel schaut er sich die Daten der Tage an, an denen er aus einem Team geflogen ist. Nun ist der große Traum der 49er ein sechster Sieg im Super Bowl.

Hier sein genialer Lauf:

…gegen Kansas City

Anders bei den Kansas City Chiefs: das letzte Mal schafften sie es vor genau 50 Jahren zum Super Bowl: 1970. Doch dieses Jahr könnte es für Kansas City endlich soweit sein. Zuletzt hat Kansas den Underdog aus Nashville, die Tennessee Titans, in die Schranken gewiesen: zwar bezwangen die Titans erst Titelverteidiger New England Patriots und dann auch noch den Top-Favoriten Baltimore Ravens mit Quarterback und MVP-Favorit Lamar Jackson (Most Valuable Player Titel), jetzt scheiterte die Überraschungsmannschaft jedoch an Kansas City. Die entscheidende Frage: Gewinnen die offensiv starke Kansas City Chiefs, mit dem wahrscheinlich aktuell besten Quarterback (und MVP der letzten Saison) Patrick Mahomes – oder holen die defensiv hervorragenden 49er mit ihrem starken Laufspiel die Vince Lombardi Trophy?

Die Antwort wird erst die Super Bowl zeigen – Lamar Jackson dagegen bewies bereits über die ganze Saison, wieso er den MVP-Titel verdient hat. Schaut selbst:

Die kultige Halbzeitshow

Das größte Sport-Spektakel der USA wird auch dieses Jahr wieder zum Popkultur-Event: dafür sorgt die Halbzeitshow mit dem Auftritt von Jennifer Lopez und Shakira. Für die Musikerinnen wird ein Traum war – Shakira hat an diesem Tag nämlich obendrein auch noch Geburtstag. Die amerikanische Hymne sing vor dem Kickoff ein weiterer Star: Demi Lovato. Ein Werbeclip von 30 Sekunden kostet zu Super Bowl Sendezeiten übrigens saftige fünf Millionen Euro. Kein Wunder, dass die Werbeagenturen dafür kreative Höchstleistungen bieten. Hier ein paar der besten Werbestreifen der letzten Jahre – natürlich voll mit bekannten Gesichtern aus Film und Musik:

Apropos Höchstleistung: hier ein Clip vom 51. Super Bowl, in dem Lady Gaga durch die Luft wirbelt, kurz nachdem sie Amerika und Gott gepriesen hat:

Das ABC des Super Bowl

Für alle neuen Fans des Super Bowl zum Abschluss eine kurze Einführung. 32 Teams kämpfen beim Super Bowl jährlich – aufgeteilt auf die National Football Conference und die American Football Conference – um einen Platz in den sogenannten Playoffs. Diese sind das finale Turnier mit dem Super Bowl als letztem Spiel. Aber was sind diese Conferences eigentlich? Ursprünglich gab es zwei große Football Ligen (damals NFL und AFL) in den USA. Am Ende jeder dieser Ligen stand ein Meister. 1967 kam es dann zum ersten Super-Turnier: Meister spielte gegen Meister und nur der Beste erhielt damals den Titel – der erste Super Bowl war geboren und hieß damals noch AFL-NFL World Championship Game.

Heute gibt es diese Aufteilung immer noch, die National Football Conference und die American Football Conference konkurrieren um die wichtigste sportliche Auszeichnung des Landes: die Lombardi Trophy. Für alle, die die begehrte Trophäe einmal aus der Nähe sehen wollen – hier ein kurzer Clip zur Herstellung des Schmuckstücks aus reinem Silber, seit 1967 gefertigt von Tiffany & Co.

Mehr als 80 Sender in HD: Inklusive aller HD Austria Sender sowie mit rund 60 frei empfangbaren HD‑Sendern, teilweise mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Frei empfangbare Sender sind gratis und unverschlüsselt auf HD Austria‑fähigen Empfangsgeräten empfangbar, aber nicht Teil des HD Austria Pakets bzw. HD Austria Kombi Pakets.
Die mit * gekennzeichneten Sender sind mit neuer HD Austria Hardware mit integrierter SAT‑Karte empfangbar. INSIGHT TV ist mit dem HD Austria SAT‑Modul CAM701 auch in UHD‑Qualität empfangbar.
Mit ** gekennzeichnet sind Sender, die mit HD Austria SAT‑Receivern mit Internetanschluss, der HD Austria TV‑App für Smart‑TV, der mobilen HD Austria TV‑App (Erotik‑Sender eingeschränkt) und unter www.hdaustria.at/tv-app/ via Internet empfangbar sind.
Die GIS‑Rundfunkgebühren sind zu entrichten. Änderungen, insbesondere Programm‑ und Preisänderungen, Irrtümer vorbehalten.
HDAUSTRIA
© 2020 Canal+ Luxembourg S. à r.l. - Alle Rechte vorbehalten.
HD Austria® ist eine Marke, welche Canal+ Luxembourg S. à r.l. unter Lizenz nutzt.
Sitz: Rue Albert Borschette 2, L-1246 Luxembourg | R.C.S. Luxembourg: B 87.905