Zahl der SAT-Haushalte wird durch DVB-T Abschaltung steigen

25.10.2016

Wien, 25.10.2016 – Wenn am 27. Oktober die Sendeanlagen für den DVB-T Standard in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland abgedreht werden, freuen sich die Satelliten-TV-Anbieter. Bereits im Vorfeld gab es eine erhöhte Nachfrage. Damit nach der Abschaltung niemand völlig ohne Empfang dasteht, bietet HD Austria die HD Austria NOW App an, mit der überraschte TV-Kunden ganz einfach mehr als 40 Live-Sender über Smartphone und Tablet empfangen oder über Google Chromecast auf ein Fernsehgerät streamen können. Ist der TV-Markt jetzt total digital? Noch gibt es vereinzelt analoge Kabelanschlüsse und ziemlich analoge GIS Kontrolleure.

Satelliten-Marktanteil wächst noch schneller durch die Abschaltung

Laut einer Untersuchung von GFK ist der Satelliten-Markt in Österreich von 2014 auf 2015 um 70.000 Haushalte weiter gewachsen. Bereits 60% aller TV-Haushalte in Österreich empfangen Fernsehen via Satellit, das ergibt 2,12 Mio. SAT-Haushalte. Im Vergleich dazu nutzen nur noch 4%, das sind 140.000 Haushalte, eine terrestrische Antenne (DVB-T oder DVB-T2), zum Fernsehempfang. Wie die Vergangenheit zeigt, profitieren die SAT-Anbieter bei der Abschaltung terrestrischer Systeme.

Wie steige ich auf SAT Empfang um

© iStockphoto LP. 171579814 comm.

HD Austria NOW App: damit niemand im Finstern sitzt

© iStockphoto LP. 66985047 comm.

HD Austria bietet allen Haushalten, die nicht auf DVB-T2 umrüsten wollen und den Umstieg auf SAT-Empfang nicht vor dem 27.10. schaffen, eine praktische Soforthilfe mittels TV-App für Smartphones und Tablets an. Denn mit der HD Austria NOW App empfangen Konsumenten sofort mehr als 40 Live-TV-Sender inklusive ORF, ATV, PULS 4, RTL und vieler mehr auf ihren mobilen Endgeräten. Über den Google Chromecast ist auch das Streaming zahlreicher Programme direkt auf dem Fernseher möglich.

 

Martijn van Hout, Direktor von HD Austria: “Offenbar ist die Abschaltung ein Anlass, um über den Umstieg auf SAT-Empfang nachzudenken. Wir freuen uns über den zusätzlichen Kundenanstieg bei HD Austria, der sicher viel mit dem umfangreichen Programm-Angebot von Satelliten-TV zu tun hat. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden mit der HD Austria NOW App eine moderne Lösung für Fernsehgenuss. Denn neben 40 Live-TV-Sendern können in der App bereits begonnene Sendungen einfach von Beginn an neu gestartet und zahlreiche Sendungen der letzten sieben Tage erneut abgespielt werden.“

Martijn van Hout

Martijn van Hout, Foto: © Natascha Kral

Alle Features der HD Austria NOW App stehen Kunden mit HD Austria Kombi-Paket kostenlos zu Verfügung. Einfach ein HD Austria Kombi-Paket jetzt für 3 Monate gratis anmelden und sofort auf dem Smartphone oder Tablet mehr als 40 Live-TV-Sender kostenlos über die App empfangen. Die HD Austria NOW App ist im Google Playstore und Apple App Store verfügbar.

Alle Infos zu HD Austria Kombi und der TV-App unter www.hdaustria.at

Alles digital bis auf Kabel und GIS Kontrolleure

In Österreich hat sich das digitale Zeitalter im TV fast lückenlos durchgesetzt. Nur noch vereinzelt gibt es Haushalte mit einem analogen Kabelanschluss. Noch etwas ist nicht digital: obwohl nach der Umstellung auf DVB-T2 kein TV-Empfang ohne Registrierung mehr möglich ist, klingeln immer noch die Fernseh-Kontrolleure der GIS an der Türe. Zeit für den Gesetzgeber dies zu überdenken. Willkommen im digitalen Zeitalter.

Mehr als 80 Sender in HD: Inklusive aller HD Austria Sender sowie mit rund 60 frei empfangbaren HD‑Sendern, teilweise mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Frei empfangbare Sender sind gratis und unverschlüsselt auf HD Austria‑fähigen Empfangsgeräten empfangbar, aber nicht Teil des HD Austria Pakets bzw. HD Austria Kombi Pakets.
Die mit * gekennzeichneten Sender sind mit neuer HD Austria Hardware mit integrierter SAT‑Karte empfangbar. INSIGHT TV ist mit dem HD Austria SAT‑Modul CAM701 auch in UHD‑Qualität empfangbar.
Mit ** gekennzeichnet sind Sender, die mit HD Austria SAT‑Receivern mit Internetanschluss, der HD Austria TV‑App für Smart‑TV, der mobilen HD Austria TV‑App (Erotik‑Sender eingeschränkt) und unter www.hdaustria.at/tv-app/ via Internet empfangbar sind.
Die GIS‑Rundfunkgebühren sind zu entrichten. Änderungen, insbesondere Programm‑ und Preisänderungen, Irrtümer vorbehalten.