HD Austria SAT-Modul für ORF, HD und UHD (CAM701)

HD Austria SAT-Modul (CAM701)

Echt scharf ist echt scharf: Das HD Austria SAT-Modul bringt dir neben unglaublicher Bildschärfe viele weitere Vorteile.

  • ORF-Freischaltung und mehr
  • Mehr als 80 HD-Sender inkl. UHD genießen
  • Einfache Installation in 60 Sekunden
  • Mit TV-App: zusätzliche Internet-Sender empfangen, Sendungen neu starten und über 4.000 Filme abrufen

Das HD Austria SAT-Modul gibt es jetzt bereits ab 0 Euro im Webshop.

Modul bestellen

Weitere Vorteile

SAT-Fernsehen für Mehrseher
Mit HD Austria gibt's immer das beste SAT-Erlebnis! Einfach HD Austria SAT-Modul CAM701 in den CI+ Steckplatz des Fernsehers oder Receivers stecken und schon geht’s los mit der kompletten Fernsehvielfalt!
Gratis ORF-Freischaltung
Mit diesem Modul ist in allen scharfen HD Austria Paketen die ORF-Freischaltung schon dabei.

  • Einfach bedienen: Alles mit einer Fernbedienung steuern
  • Keine ORF-Karte notwendig
  • Kein Receiver mehr notwendig
  • Das Modul kann auch in einen CI+ fähigen Receiver gesteckt werden
  • DVB-S / DVB-S2
  • Full HD
  • 2 Jahre Garantie

Das HD Austria SAT-Modul gibt es jetzt bereits ab 0 Euro im Webshop.

Modul bestellen
HD Austria SAT-Modul Vorteile

Informationen zur Installation

Auf unserer Installationsseite findest du Informationen zur Installation der HD Austria Hardware. Klicke hier.

Geräte installiert und trotzdem kein Empfang? Hier Freischaltsignal anfordern.

Hinweis: Der Empfang der ORF- und ATV-Sender ist auch ohne HD Austria- oder Kombi Austria-Paket nach der Freiphase über den HD Austria SAT-Receiver (MZ-101), das neue HD Austria SAT-Modul (CAM701) oder den HD Austria SAT-Rekorder (MP-201) gegen Bezahlung einer kleinen Servicepauschale möglich. Diese Servicepauschale beträgt 6 Euro pro Jahr und versteht sich als eine technische Freischaltgebühr, um einen Teil der Entschlüsselungskosten für ORF- und ATV-Sender abzudecken. Die Freischaltung ist telefonisch über den HD Austria-Kundenservice oder online möglich.

Preise inkl. USt. Es gilt eine unbefristete Vertragsdauer mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten, welche nach Ablauf eventueller Freimonate beginnt. Eine Kündigung ist alle 6 Monate unter Einhaltung einer 2-monatigen Kündigungsfrist zum Monatsende möglich. Rücktrittsrecht: 30 Tage. Für Anmeldungen auf der ORF DIGITAL-SAT-Karte fällt eine jährliche Plattformgebühr von 7 Euro an. Die reguläre Monatsgebühr enthält 9,90 Euro als technische Servicepauschale für HD Austria.

HD Austria Kombi: Die Erotiksender senden zu diesen Uhrzeiten (außerhalb dieser Uhrzeiten kann es sein, dass nur ein schwarzer Screen oder ein Hinweis "Verschlüsselt/Nicht freigeschalten" angezeigt wird): Hustler TV: von 0 bis 24 Uhr, Vivid TV Europe: 0 bis 24 Uhr, Brazzers TV Europe: von 22 bis 5 Uhr. Bitte beachten Sie auch den Punkt 33) aus den AGB von HD Austria zum Jugendschutz: Der Kunde ist verpflichtet, Maßnahmen zu treffen, die eine Inanspruchnahme der von HD Austria angebotenen Leistungen durch Personen unter 18 Jahren verhindern, die aufgrund ihrer Inhalte geeignet sind, deren körperliche, geistige oder sittliche Entwicklung zu gefährden. Der Kunde verpflichtet sich, zu diesem Zweck insbesondere die durch die Produkte gegebene technische Möglichkeit der Aktivierung einer Kindersicherung einzusetzen.

Mehr als 80 Sender in HD: Inklusive aller HD Austria Sender sowie mit rund 60 frei empfangbaren HD-Sendern, teilweise mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Frei empfangbare Sender sind gratis und unverschlüsselt auf HD Austria-fähigen Empfangsgeräten empfangbar, aber nicht Teil des HD Austria Pakets bzw. HD Austria Kombi Pakets. 
Die mit * gekennzeichneten Sender sind mit neuer HD Austria Hardware mit integrierter SAT-Karte empfangbar. INSIGHT TV ist mit dem HD Austria SAT-Modul CAM701 auch in UHD-Qualität empfangbar.
Mit ** gekennzeichnet sind Sender, die mit HD Austria SAT-Receivern mit Internetanschluss, der TV-App für Smart-TV, der mobilen TV-App (Erotik-Sender eingeschränkt) und unter www.hdaustria.at/tv-app via Internet empfangbar sind.
Die GIS-Rundfunkgebühren sind zu entrichten. Änderungen, insbesondere Programm- und Preisänderungen, Irrtümer vorbehalten.
Follow us

Newsletter abonnieren

Immer zuerst informiert

Anmelden