Rocking Recipient – der Fernsehzuschauer der neuen Generation

21.08.2014
Rocking Recipient – der Fernsehzuschauer der neuen Generation

© iStockphoto LP 480641579 comm

Das Fernsehverhalten der TV-Seher wird zunehmend von den Wechselwirkungen zwischen TV und Internet beeinflusst. TV-Seher werden beim Fernsehen immer aktiver und vernetzer – der Trend geht in Richtung Social-TV und nicht-lineares Fernsehen. Medienforscher Jo Groebel hat in seiner Studie „Das neue Fernsehen“ das Fernsehverhalten der TV-Seher mit speziellem Fokus auf diese Wechselwirkungen untersucht. Aus den Ergebnissen dieser Studie konnte er fünf Typen von Zuschauern ableiten, die wir Ihnen hier vorstellen möchten.

Die fünf Typen von Fernsehzuschauern

  • Die Vielseher

Der Typus des Vielsehers ist der derzeit noch am häufigsten vertretene Typ eines Fernsehzuschauers. Durchschnittlich 60,7 Jahre alt sieht er etwa dreieinhalb Stunden pro Tag fern und ist mit dem Fernsehprogramm nie wirklich zufrieden.

  • Die Kritischen

Der Typus des „individualistischen TV-Skeptikers“ ist etwa 50,3 Jahre alt. Er wählt bewusst einige wenige Formate aus und legt auch Wert auf das Design des TV-Geräts.

  • Die TV-Fernen

Der intellektuelle Typ des TV-fernen Fernsehzuschauers ist im Schnitt 46,5 Jahre alt und sieht Fernsehen nicht als Unterhaltungsmedium. Er sieht nur fern, wenn er sich informieren möchte.

  • Die Selektivseher

Der selektive Fernsehzuschauer nutzt Fernsehen bewusst und stimmungsabhängig. Mit im Schnitt 43,3 Jahren ist er im Vergleich zu den vorher genannten Typen bereits offener im Umgang mit den neuen Möglichkeiten, die Internet-TV bietet und nutzt ein Smart-TV-Gerät mit Webzugang.

  • Die Techniknahen

Der jüngste Typus mit durchschnittlich 31,6 Jahren ist relativ neu und mit den technologischen Möglichkeiten am besten vertraut. Fernsehzuschauer dieses Typs sehen oft fern, allerdings auch oft nur nebenbei und nutzen dabei auch häufig das Tablet. Sie sind typische Second-Screen Nutzer, die oft gar kein herkömmliches TV-Gerät mehr besitzen.

Rocking Recipients – die neue Generation des Fernsehzuschauers

Die neue, interaktive Fernsehwelt wird laut Gröbel vor allem von den techniknahen und selektiv sehenden Fernsehzuschauern geprägt. Er nennt diese Generation von TV-Nutzern „Rocking Recipients“, da sie unter den verschiedensten Angeboten flexibel wechseln. Wie ein Schaukelstuhl (Rocking Chair) bewegen sie sich zwischen Fernsehen und Online-Medien hin und her, lassen sich mal passiv vom Fernsehen berieseln (lean back Nutzung) oder suchen aktiv im Netz nach interessanten Online-Angeboten und nutzen die Möglichkeiten des Social-TV (lean forward Nutzung).

 

Und? Gehören Sie auch schon der aktiven Rocker-Generation an oder ziehen Sie es noch vor, sich bei einem gemütlichen Heimkinoabend mit Snacks und sensationellem TV-Sound einfach passiv dem Fernsehvergnügen hinzugeben?

Mehr als 80 Sender in HD: Inklusive aller HD Austria Sender sowie mit rund 60 frei empfangbaren HD‑Sendern, teilweise mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Frei empfangbare Sender sind gratis und unverschlüsselt auf HD Austria‑fähigen Empfangsgeräten empfangbar, aber nicht Teil des HD Austria Pakets bzw. HD Austria Kombi Pakets.
Die mit * gekennzeichneten Sender sind mit neuer HD Austria Hardware mit integrierter SAT‑Karte empfangbar. INSIGHT TV ist mit dem HD Austria SAT‑Modul CAM701 auch in UHD‑Qualität empfangbar.
Mit ** gekennzeichnet sind Sender, die mit HD Austria SAT‑Receivern mit Internetanschluss, der HD Austria TV‑App für Smart‑TV, der mobilen HD Austria TV‑App (Erotik‑Sender eingeschränkt) und unter www.hdaustria.at/tv-app/ via Internet empfangbar sind.
Die GIS‑Rundfunkgebühren sind zu entrichten. Änderungen, insbesondere Programm‑ und Preisänderungen, Irrtümer vorbehalten.