Film im Film: Eine Hommage an die Magie des Filmschaffens

09.07.2018
Film im Film - Eine Hommage an die Magie des Filmschaffens

© 2018 iStockphoto LP 512923227

Es ist sicher begründet anzunehmen, dass die meisten Filmemacher große Cineasten sind. Einige unter ihnen haben sich dazu entschieden, ihrem Fach in ihren Werken sehr bewusst und anschaulich Tribut zu zollen: Der Begriff Film im Film bezeichnet Filme, die das Schaffen eines Filmes portraitieren oder einen fiktiven Film zeigen. Ob das nun ein verträumter Blick zurück in die “Golden Era of Hollywood” ist, eine Auseinandersetzung mit dem Filmemachen und seinen Schwierigkeiten oder eine Verneigung vor einem Kollegen – was es aber immer darstellt, ist eine Hommage an die Magie der bewegten Bilder. Hier ist unsere Liste der besten Filme über Filme!

The Artist

Einer der bekanntesten Vertreter ist sicher der preisgekrönte und viel umjubelte Film “The Artist” von Regisseur Michel Hazanavicius, in dem die Umstellung vom Stummfilm auf den Tonfilm thematisiert wird – stilecht in Form eines Stummfilms. Das Dramedy erzählt die Geschichte von Hollywood-Superstar George Valentin und der jungen Statistin Peppy Miller. Die Wende von Stumm- zum Tonfilm verhilft Peppy Miller zu einem rasanten Aufstieg im Showbusiness, während George Valentin der Untergang droht. Großes Kino und große Performance – eine wunderschöne Hommage an das alte Hollywood und seine Stummfilmstars.

Hail, Caesar!

Die Filmkomödie Hail, Caesar! ist unter der Regie der Coen Brüder Ethan und Joel entstanden. Im Filmstudio “Capitol Pictures” in Hollywood werden Anfang der 50er Jahre mehrere kostspielige Produktionen gleichzeitig produziert. Die Studios achten präzise darauf, nach außen wie ein gut geöltes Zahnrad zu wirken. Der Film lässt die letzten Jahrzehnte der “Golden Era of Hollywood” noch einmal in vollem Glanz erstrahlen, allerdings wird auch keine Gelegenheit ausgelassen um mit Witz und Ironie die damaligen Sitten im Filmbusiness durch den Kakao zu ziehen.

Aviator

Howard Hughes war Regisseur, Pilot, Flugpionier und Multimillionär. Er revolutionierte als junger Mann in den 1920er Jahren Hollywood und wurde zu einem der erfolgreichsten Produzenten der Traumfabrik. In der Filmbiografie “Aviator”, entführt uns Regisseur Martin Scorsese ans Set von Hughes erstem Film “Höllenflieger”. Der Film wurde unter immensem Kosteneinsatz produziert und forderte den Tod von drei Piloten. In Scorseses Drama ist dieser Umstand jedoch nur der Auftakt für die Darlegung des Lebens des Exzentrikers Howard Hughes.

Inside Hollywood

“Inside Hollywood” ist eine hochkarätig besetzte Filmkomödie aus dem Jahr 2008. Regie führte Barry Levinson, das Drehbuch schrieb Art Linson anhand des eigenen Buches “What Just Happened? Bitter Hollywood Tales from the Front Line”. Der Film erzählt von den Schwierigkeiten des Filmemachens und den bizarren Charakteren, auf die man in der Traumfabrik tagtäglich trifft. Ben zählt zu den mächtigsten Filmproduzenten Hollywoods. In einer Rückblende rekapituliert er die Geschehnisse, die zum Scheitern seines Films “Fiercly” führten.

Super 8

„Super 8“ ist JJ Abrams‚ Liebeserklärung an den Film, kindlichen Erkundungsdrang und Kodaks unübertreffliche Super-8-Kamera. Die jungen Helden des Science-Fiction-Films machen sich trotz aller Schwierigkeiten auf den Weg, um mit ihrer Super-8-Kamera einen Zombiefilm zu drehen. Dabei werden sie Zeuge eines Zugunglücks mit einem Militärtransport. Daraufhin ereignen sich im Ort immer mehr mysteriöse Unfälle und die Kinder wissen, dass etwas nicht stimmt, denn sie haben beängstigende Bilder auf Super 8.

Ed Wood

Tim Burton hat einen Film in Schwarzweiß über den Mann gedreht, der als schlechtester Filmemacher aller Zeiten in die Geschichte einging, Ed Wood. Die Tragikomödie beruht auf der wahren Geschichte des berüchtigten Trashfilm-Produzenten. Bei allem Humor steht in Burtons Verfilmung aber immer der unglaubliche Enthusiasmus und Einfallsreichtum Woods im Vordergrund. Ed Woods Film “Plan 9 aus dem Weltall” hat längst Kultstatus erreicht.

The Disaster Artist

The Disaster Artist ist eine Komödie über die wahre Entstehungsgeschichte zum Film “The Room” von Tommy Wiseau. Regisseur James Franco verwandelte die tragikomische Geschichte in ein Loblied auf Freundschaft, künstlerische Selbstverwirklichung und Träume. Der schüchterne Schauspieler Greg Sestero bereitet sich in einer Schauspielklasse auf eine Theaterrolle vor. Dort trifft er auf den exzentrischen Tommy Wiseau, der davon träumt ein berühmter Regisseur zu werden. Die beiden Außenseiter beschließen ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und ihren eigenen Hollywoodfilm zu produzieren.

Abgedreht

„Abgedreht“ von Regisseur Michel Gondry ist die Liebeserklärung eines Cineasten an das Kino und all jene, die der Magie der großen Leinwand verfallen sind. Der Inhaber einer kleinen Videothek überlässt das Geschäft seinem Angestellten Mike. Auf vorerst unerklärliche Weise werden plötzlich alle Videotapes des Ladens gelöscht. Mike gerät in Panik, doch sein bester Freund Jerry hat eine geniale Idee: Gemeinsam beschließen sie Neuverfilmungen der verlorenen Klassiker zu drehen – mit vollem Erfolg.

 

Inklusive allen HD Austria -Sendern und mehr als 40 frei empfangbaren HD-Sendern teilweise mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Frei empfangbare Sender sind gratis und unverschlüsselt auf HD Austria-fähigen Empfangsgeräten empfangbar, aber nicht Teil des HD Austria-Pakets. Die mit * gekennzeichneten HD-Sender sind nur mit neuer HD Austria-Hardware bzw. der HD Austria NOW App empfangbar.
HDAUSTRIA
© 2018 HD Austria - alle Rechte vorbehalten.
HD Austria® ist eine Marke, welche M7 Group S.A. unter Lizenz nutzt.
Sitz: Rue Albert Borschette 2, L-1246 Luxembourg | R.C.S. Luxembourg: B 148.073
Niederlassungserlaubnis n° 00143760/1