Die 12 besten Fanfilme, die man gesehen haben muss

27.05.2019
© 2019 iStockphoto LP 960427796

Fanfilme erfreuen sich großer Beliebtheit. Meist werden sie von Fans aus eigener Tasche finanziert, manchmal stehen auch Profis hinter der Produktion. Wir haben uns auf die Suche gemacht und stellen euch einige der besten Fanfilme vor, die absolut sehenswert sind.

Power Rangers (2015)

Der knapp viertelstündige Action Fanfilm beeindruckt vor allem mit kompromisslosen Kampfszenen und gelungenen Ranger-Kostümen. Der Film wurde von Adi Shankar „Dredd“ produziert und zeigt eine recht düstere Zukunft für die Power Rangers: Die ehemals pinke Rangerin Kimberly wird gefangen genommen und erfährt, dass die meisten Rangers tot oder zum Feind übergelaufen sind.

Star Wars: Darth Maul: Apprentice (2016)

Einer der besten Fanfilme der letzten Jahre ist der selbstfinanzierte Star Wars Fanfilm von Shawn Bu & Vi-Dan Tran. In atemberaubenden Lichtschwertkämpfen tritt ein junger Darth Maul gegen zahlreiche Jedi an. Die Kampfszenen an malerischen Schauplätzen sind so gut gemacht, dass einiges durchaus von einem echten Star Wars-Film stammen könnte.

Star Wars: Vader Episode 1: Shards Of The Past (2018)

Hinter dem Fanfilm steckt eine ganze Crew unter der Leitung von Regisseur Danny Ramirez und dem Betreiber des Youtube-Kanals „Star Wars Theory“. Letzterer investierte für die Produktion 150.000 Dollar aus eigener Tasche. Shards of the Past (Scherben der Vergangenheit) erzählt, was mit Anakin Skywalker passierte, kurz nachdem er seinen schwarzen Anzug erhielt. Denn so ganz kann sich Anakin von seiner Vergangenheit noch nicht lösen.

The Hunt for Gollum (2009)

Peter Jackson konnte in seiner Der Herr der Ringe-Trilogie nicht alle Inhalte der Bücher in seine Filme packen. Der 40-minütige Fanfilm „The Hunt for Gollum“ des britischen Filmemachers Chris Bouchard versucht hier zumindest eine kleine Lücke zu schließen. Die Handlung ist kurz vor „Die Gefährten“ angesiedelt: Aragorn befindet sich auf der Suche nach Gollum, den er im Auftrag von Gandalf gefangen nehmen soll. Damit soll verhindert werden, dass Gollum wichtige Informationen an Sauron weitergibt. Sehenswert sind in diesem Fanfilm vor allem die detailreichen Kostüme und die perfekte Atmosphäre.

The Devil’s Spear: Assassin’s Creed 4: Black Flag (2013)

Der Fanfilm „The Devil’s Spear“ spielt im Assassin’s Creed IV: Black Flag-Universum und erweckt die Charaktere Edward Kenway und den furchterregenden Piraten Blackbeard zum Leben. Der Kurzfilm dauert knapp 13 Minuten und ist vollgepackt mit Action, wunderschönen Landschaften und viel Rum.

Avengers: Crossed Worlds (2017)

Avengers: Crossed Worlds wurde von reinen Amateuren produziert und verbindet auf kreative Weise das Avengers Filme Universum mit dem Star Wars-Universum. Verantwortlich für diesen gelungenen Fanfilm zeichnet sich das Filmteam rund um Markus Könitz von der Cosplay und der Filmgruppe Final Frontier Enterprises.

Superman meets Batman (2016)

Einer der besten Fanfilme im Internet stammt von Kacey Baker, einem jungen talentierten Regisseur. Troy Honeysett spielt Superman und Rupert Rainieri tritt als Batman auf. Für einen Fanfilm sind die Schauspieler phänomenal, besonders die Darstellung des Jokers von Christian Serge.

Spider-Man: Cake Day (2018)

Cake Day gehört sicherlich zu einem der lustigsten Fanfilme der letzten Jahre. In dem Kurzfilm von Corridor Digital muss sich Peter Parker am Geburtstag seiner Freundin mit Bankräubern herumschlagen. Die Actionszenen und CG-Effekte sind für einen Fanfilm beeindruckend.

Greater Good (2013)

In dem 17-minütigen Harry Potter Fanfilm über Dumbledore und Grindelwald wird die Geschichte erzählt, wie es zum Bruch zwischen den beiden mächtigen Zauberern kam.

Severus Snape and the Marauders (2016)

Das von Fans gemachte Prequel der Harry Potter-Reihe zeigt das vermutlich letzte Zusammentreffen zwischen James Potter und Snape. James hat gerade seinen Abschluss in Hogwarts geschafft und feiert mit seinen Freunden Sirius Black, Remus Lupin und Peter Pettigrew. Als Severus Snape das Lokal betritt, entschließt sich Potter etwas gegen seinen Konkurrenten zu tun – ein für alle Mal.

Die Handlung von „The OMEn Chronicles“ findet fünfzehn Jahre nach den Ereignissen des letzten Filmes Harry Potter und die Heiligtümer des Todes statt: In einer Welt voller Magie versucht ein mysteriöser Mann, eine vergessene Macht vor den Offizieren von OMEn und den bösen Mächten zu schützen.

UNCHARTED – Live Action Fanfilm (2018)

Einer der besten Fanfilme des letzten Jahres ist der auf dem Videospiel „Uncharted“ basierende Kurzfilm von Regisseur Allan Ungar. Das Action-Abenteuer ist allerdings mit Nathan Fillion in der Rolle des Schatzsuchers der Profi-Liga zuzurechnen.

Mehr als 80 Sender in HD: Inklusive aller HD Austria Sender sowie mit rund 60 frei empfangbaren HD-Sendern, teilweise mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Frei empfangbare Sender sind gratis und unverschlüsselt auf HD Austria-fähigen Empfangsgeräten empfangbar, aber nicht Teil des HD Austria Pakets bzw. HD Austria Kombi Pakets. Die mit * gekennzeichneten Sender sind mit neuer HD Austria Hardware mit integrierter SAT-Karte empfangbar. INSIGHT TV ist mit dem HD Austria SAT-Modul CAM701 auch in UHD-Qualität empfangbar. Mit ** gekennzeichnet sind Sender, die mit HD Austria SAT-Receivern mit Internetanschluss, der HD Austria NOW App für Smart-TV, der mobilen HD Austria NOW App (Erotik-Sender eingeschränkt) und unter www.hdaustria.at/now via Internet empfangbar sind. Die GIS-Rundfunkgebühren sind zu entrichten. Änderungen, insbesondere Programm- und Preisänderungen, Irrtümer vorbehalten.
HDAUSTRIA
© 2018 HD Austria - alle Rechte vorbehalten.
HD Austria® ist eine Marke, welche M7 Group S.A. unter Lizenz nutzt.
Sitz: Rue Albert Borschette 2, L-1246 Luxembourg | R.C.S. Luxembourg: B 148.073
Niederlassungserlaubnis n° 00143760/1