Britische Serien, die uns 2016 bewegen

04.04.2016
Foto: Screenshot „Houdini and Doyle” © ITV

Foto: Screenshot „Houdini and Doyle” © ITV

Im Serienjahr 2016 erblicken wieder zahlreiche britische Serien das Licht der Welt. Wir haben die Top-Highlights herausgepickt und wünschen Ihnen viel Spaß beim Schmökern!

Beowulf: Return to the Shieldlands

Bei der Geschichte des  skandinavischen Kriegers Beowulf handelt es sich um einen der ältesten Texte der englischen Literatur (ca. 700 bis 1000 n.Chr.). Darin werden die Kämpfe Beowulfs (Kieran Bew) gegen Monster und Drachen erzählt.

Serienstart: Jänner 2016

Stan Lee’s Lucky Man

Die britische Serie „Lucky Man“ stammt aus der Feder des legendären Comicbuchautors Stan Lee, in der James Nesbitt den  glücklosen Detective Harry Clayton spielt, für den sich das Blatt durch eine mysteriöse Frau wendet.

Serienstart: Jänner 2016

War And Peace

Die sechsteilige britische Serie basiert auf Leo Tolstois „Krieg und Frieden“. Wie im 1868 erschienenen historischen Roman beschreibt die Handlung die Geschehnisse der Jahre 1805 bis 1812 aus der Perspektive des russischen Adels.

Serienstart: Jänner 2016

Jericho

Yorkshire Dales um 1870: Die britische Dramaserie schildert das Leben der Bewohner von Jericho, die sich am Fuße eines Viadukts niedergelassen haben, das sich gerade in Bau befindet. Auch Annie (Jessica Raine) reist mit ihrer Familie nach Jericho, um dort ein neues Leben zu beginnen.

Serienstart: Jänner 2016

Thirteen

In der britischen Dramaserie geht es um Ivy Moxham (Jodie Comer), die vor 13 Jahren entführt wurde und seitdem in einem Keller eingesperrt war. Die Wiedervereinigung mit der Familie nach ihrer Flucht und die Rückkehr in das alte Leben sind jedoch alles andere als einfach.

Serienstart: Februar 2016

The Night Manager

Die Mini-Serie basiert spielt in Kairo während des Arabischen Frühlings. Jonathan Pine (Tom Hiddleston), Nachtportier des Luxushotels Nerfertiti, wird von Geheimdienstagenten rekrutiert, um einen Waffendealerring zu infiltrieren.

Serienstart: Februar 2016

Stag

Die dreiteilige Krimikomödie dreht sich um den zurückhaltenden Lehrer Ian (Jim Howick), der von seinem Schwager (Stephen Campbell Moore) auf einen mörderischen Junggesellenabschied in den Schottischen Highlands entführt wird.

Serienstart: Februar 2016

The Aliens

Die vor 40 Jahren im Vereinigten Königreich gelandeten Aliens sehen aus wie Menschen, müssen aber in einem Ghetto namens Troy leben. Von dort aus werden die Haare der Aliens als Drogen auf die andere Seite der Mauer geschmuggelt. Grenzwächter Lewis (Michael Socha), der nicht gerade ein Freund der Zuwanderer ist, muss entsetzt feststellen, dass er zur Hälfte ebenfalls ein Alien ist.

Serienstart: März 2016

Murder

In der dreiteiligen britischen Crime-Serie stehen Menschen im Mittelpunkt, die in das Fadenkreuz einer Mordermittlung geraten. Als besonderes Stilmittel kommunizieren die Charaktere direkt mit der Kamera, um ihre Version der Geschichte zu erzählen. Der Zuschauer befindet sich in der Rolle des Geschworenen, der über Schuld oder Unschuld entscheidet.

Serienstart: März 2016

Houdini and Doyle

Die Crime-Serie handelt von der Freundschaft zwischen dem Entfesselungskünstler Harry Houdini (Michael Weston) und dem Sherlock-Holmes-Erfinder Arthur Conan Doyle (Stephen Mangan). Das ungleiche Paar bündelt seine Kräfte, um Verbrechen mit übernatürlichem Hintergrund aufzuklären.

Serienstart: März 2016

The Five

Foto: serienjunkies.com

Foto: serienjunkies.com

Die britische Serie „The Five“ ist ein zehnteiliger Thriller von Bestseller-Autor Harlan Coben, der insbesondere mit seiner Myron-Bolitar-Reihe bekannt wurde. Erzählt wird die Geschichte der vier Freunde Mark (Tom Cullen), Pru (Sarah Solemani), Slade (Lee Ingleby) und Danny (O-T Fagbenle), die nach zwanzig Jahren durch einen DNS Fund herausfinden, dass Jesse, der vermisste Bruder von Mark, noch lebt.

Serienstart: April 2016

 

Taboo 

Die britisch-amerikanische Serie spielt im Jahr 1813 und handelt von dem Abenteurer James Keziah Delaney (Tom Hardy), der mit vierzehn gestohlenen Diamanten aus Afrika nach England zurückkehrt, um den Tod seines Vaters zu rächen.

Serienstart: September 2016

Victoria

Foto: serienjunkies.com

Foto: serienjunkies.com

In dem achtteiligen Historiendrama wird das Leben und die Regentschaft der wohl bedeutendsten Königin Englands erzählt. Sie übernahm den Thron im Alter von 18 Jahren und regierte 63 Jahre lang das Empire, eine Zeit, die nur von Elizabeth II übertroffen wurde. Die Hauptrolle der Königin Victoria spielt Jenna Coleman.

Serienstart: 2016 (Datum noch unbekannt)

The Hollow Crown – The Wars of the Roses

Die Briten lieben offenbar Kostüm-Drama Serien, denn mit „The Hollow Crown“ folgt 2016 die Fortsetzung der sogenannten Historien-Dramen von Shakespeare, in denen er sich auf historische Figuren konzentriert. Nach dem bereits sehr erfolgreichen ersten Zyklus darf man sich 2016 auf die Könige Heinrich VI (Tom Sturrigde) und Richard III (Benedict Cumberbatch) freuen.

Serienstart: 2016 (Datum noch unbekannt)

Dr. Thorne

 Die dreiteilige britische Serie von Julian Fellowes beruht auf dem gleichnamigen Roman von Anthony Trollope und spielt – wie auch in Trollope´s Roman „Downton Abbey“ – auf einem großen Anwesen. Erzählt wird die Geschichte der Romanze zwischen Mary Thorne und dem Arzt Frank Gresham.

Serienstart: 2016 (Datum noch unbekannt)

The Living and the Dead

© BBC

© BBC

Somerset, 1894: Ein junges Paar erbt einen alten Bauernhof und beginnt in einer einsamen Gegend Englands ein neues Leben als Bauern. Bald jedoch  treten seltsame übernatürliche Phänomene auf, die ihnen das Leben schwer machen. Bauer Nathan Appleby (Colin Morgan) macht sich auf die Suche nach den Geistern und will beweisen, dass es ein Leben nach dem Tod gibt.

Serienstart: 2016 (Datum noch unbekannt)

 

Tipp: Nicht nur die britischen Serienmacher verschaffen ihren Fans 2016 viele entspannte Stunden, auch der Kinofrühling 2016 hat einiges zu bieten!

Inklusive allen HD Austria -Sendern und mehr als 40 frei empfangbaren HD-Sendern teilweise mit und ohne Signalschutz über Astra 19,2°E. Frei empfangbare Sender sind gratis und unverschlüsselt auf HD Austria-fähigen Empfangsgeräten empfangbar, aber nicht Teil des HD Austria-Pakets. Die mit * gekennzeichneten HD-Sender sind nur mit neuer HD Austria-Hardware bzw. der HD Austria NOW App empfangbar.
HDAUSTRIA
© 2017 HD Austria - alle Rechte vorbehalten.
HD Austria® ist eine Marke, welche M7 Group S.A. unter Lizenz nutzt.
Sitz: Rue Albert Borschette 2, L-1246 Luxembourg | R.C.S. Luxembourg: B 148.073
Niederlassungserlaubnis n° 00143760/1